Programm: Datumsformat in WelderCert

Frage:

Warum verwenden Sie das amerikanische Datumsformat?

 

Antwort:

Wir verwenden standardmäßig das internationale Datumsformat in der Form Jahr- Monat-Tag (jjjj-mm-tt) . Auf Kundenwunsch stellen wir aber auch jedes andere Format ein.

Deutsches Format tt.mm.jjjj

Amerikanisches Format: mm/tt/jjjj

Internationales Format: jjjj-mm-tt

Damit es zu keinen Verwechselungen kommt, ist das internationale Format eingeführt worden. ISO verwendet es durchgängig. Siehe Anlage. Es ist auch nach ISO genormt. Es ist selbsterklärend und wird von Deutschen, Asiaten  und Amerikanern verstanden. Festgelegt ist es in ISO 8601. Übernommen für Europa in der EN 28601:1992. Für Deutschland auch in der DIN 5008 festgelegt. Siehe Link.

http://www.din-5008-richtlinien.de/datum.php

http://www.doku.net/techndoku/artikel/iso8601dat.htm

Im Sinne des Corporate Identity für ein internationales Unternehmen empfehlen wir die internationale Schreibweise. Auch in den DIN EN ISO Schweißernormen werden Sie  in den deutschen Übersetzungen nur das internationale Datumsformat finden.

 

 

 

 

 

 

 

ISO 9606-1: Keine Bruchprüfung bei Ultraschallprüfung

Frage:
Die untenstehende Prüfungsbescheinigung weist bei dem Prozess 135 und einer Durchstrahlungsprüfung nicht die zusätzlich erforderliche Bruchprüfung aus. Ist das richtig?

Antwort:

Die Bescheinigung ist in Ordnung. Im vorliegenden Fall wurde die Durchstrahlungsprüfung durch eine Ultraschallprüfung ersetzt. Das kennzeichnet WelderCert durch die Ergänzung (UT), wenn Sie im Prüfungsbildschirm einen Haken bei Ultraschall setzen. Eine zusätzliche Bruchprüfung ist dann nicht erforderlich. Sie können hier also Prüfkosten einsparen.

Details siehe ISO 9606-1, Abschnitt 6.4, Tabelle 13, Fussnote  b und Fussnote c.

 

ISO9606-1-Ultraschall

Programm: Kann man den Schweißernamen in der Form „Nachname, Vorname“ angeben?

Ja. Es gibt Organisationen (Länder), bei denen der Name des Schweißers statt in der Form ‚Vorname Zuname‘ in der Form „Zuname, Vorname“ auf den Dokumenten angezeigt werden soll. Hinweise hierzu unter dem Link Schweißername.

ISO 9606-1 + EN 287-1: Wie erstelle ich für eine Prüfung beide Zertifikate?

Eine große Prüforganisation empfiehlt die doppelte Ausstellung. Unter Details finden Sie Einzelheiten zur Vorgehensweise

Details…

Programm: Schnelleingabe von Schweißerprüfungen

Diese Anweisung ist für Sie interessant, wenn Sie häufig gleiche oder ähnliche Schweißerprüfungen zu erfassen haben und bereits eine Reihe von Schweißerprüfungen erfasst haben.

Mehr…

Programm: Wie ändere ich die Daten unserer Prüforganisation?

Wir konfigurieren WelderCert für Sie, so dass Sie keine Einrichtearbeiten ausführen müssen. Sie können aber jederzeit Kopfdaten, Telefonnummern etc. dauerhaft selber ändern, sofern Ihnen der Admin die Berechtigungen zuweist.

Mehr…

ISO 9606-1: Kann man normgerecht eine Stumpfnaht und eine Kehlnaht mit PF+PD auf einem Zertifikat darstellen?

Ja. Der Wechsel von der EN 287-1 zur ISO 9606-1 muss den Verwaltungsaufwand für die Erstellung von Zertifikaten nicht vergrößern.

WelderCert bietet hier eine automatische normgerechte Problemlösung an. Sprechen Sie die Anwendung dieser Lösung aber mit Ihrer Prüfstelle ab!

Kommentar:

Nach Abschnitt 10 ist die Kombination des Geltungsbereiches für eine Variable (hier Position) erlaubt. Für die erste Prüfung (BW) geben wir die Prüfungsvariablen und die Geltungsbereiche für jede einzelne Variable an. Hier wird also kein Geltungsbereich kombiniert. Für die zweite Prüfung (FW) kombinieren wir nur die Schweißposition PF und PD. Das ist nach ISO 9606-1 erlaubt. Alle Angaben werden durch das Programm WelderCert übersichtlich und nachvollziehbar dargestellt, so dass keine Fehler passieren können. Der Geltungsbereich, in dem sich der Schweißer bewegen darf, ist bei einem Zertifikat zudem schneller zu erfassen, als wenn man die Geltungsbereiche auf drei Zertifikate aufteilt.

Details…